|

Zu den aktuellen Bauernprotesten

Eine Stunde sollte aus Protest gegen die Ampel-Regierung der Leipziger Ring lahm gelegt werden. Fünf Stunden wurden es! Weil so viele Landwirte, Handwerker, Dienstleister oder Spediteure ihren Frust gegenüber der Politik der aktuellen Bundesregierung zum Ausdruck bringen mussten.

Viele Geschäfte zeigten sich solidarisch und blieben den gesamten Montag geschlossen. Warum? Subventionsabbau, höhere Steuern, immer mehr Bürokratie – auf den Rücken derer, die die Steuern erwirtschaften, lädt die Ampel ihre völlig verfehlte Ausgabenpolitik ab.

Unser CDU-Fraktionschef Michael Weickert: „Immer mehr Menschen in unserem Land sagen der Ampel auf friedlichem Weg: Es reicht! Wir auch.“